Briefträgerin von Hund gebissen

Schmöckwitz.Der Job brachte eine 50-jährige Briefträgerin jetzt ins Krankenhaus. Die Postzustellerin wollte am 2. August wie gewohnt am Moßkopfring in Rauchfangswerder Post zustellen. Als sie den Briefkasten füllte, sprang einer der beiden Kampfhunde des Grundstückseigentümers über den Zaun und attackierte die Postbotin. Auf die Hilfeschreie der Frau eilte ein Nachbar herbei, der den beißwütigen Hund mit einer Schaufel in Schach hielt. Die Frau erlitt an Armen, Beinen und der Hüfte Bissverletzungen. Für den Hund wurde auch auf dem Grundstück des Halters Leinen- und Maulkorbzwang angeordnet.
Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.