Uferbahn fährt wieder

Schmöckwitz. Die Grünau-Schmöckwitzer Uferbahn, im Fahrplan der BVG schlicht Tram 68, fährt seit 5. Dezember wieder auf der gesamten Streckenlänge. Während der fast 18 Monate dauernden Bauarbeiten wurde der Bereich zwischen Wernsdorfer Straße und Zum Seeblick komplett erneuert. Durch Anhebung des Gehwegs an der Endhaltestelle Alt-Schmöckwitz ist ab sofort ein barrierefreier Zustieg in Niederflurwagen möglich. Die neue Haltestelle "Bammelecke" ist als Saisonhaltepunkt für die gleichnamige Badestelle am Langen See vorgesehen. Hier halten die Züge erst ab April 2014. Die Verbindung nach Schmöckwitz gehört zu den ältesten Straßenbahnlinien der Stadt. Sie wurde im Frühjahr 1912 eröffnet. Die Streckensanierung kostet rund 20 Millionen Euro.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.