Bezirksamt präsentiert Varianten für Park entlang der Wannseebahn

Schöneberg. Das Bezirksamt zeigt im Rathaus Schöneberg, John.-F.-Kennedy-Platz, eine Ausstellung zum Planungsstand des Grünzugs entlang der sogenannten Wannseebahn. Die Informationsschau läuft noch bis zum 24. Mai im Foyer und stellt Varianten vor, wie dieser Teil der Schöneberger Schleife einmal aussehen könnte. Interessierte Bürger können in einem Fragebogen ihre Meinung zu den Lösungsvorschlägen schriftlich kundtun.

Im Rahmen des Förderprogramms Stadtumbau West sollen Fußgänger, Radfahrer und Skater künftig im Grünen vom Park auf dem Gleisdreieck zum Cheruskerpark gelangen. Die Verbindung verläuft entlang der S-Bahn zwischen Potsdamer Platz und den Wohnquartieren in Tempelhof-Schöneberg und seinen Nachbarbezirken. Die Fertigstellung ist für Ende 2015 vorgesehen.

Zum Abschluss der Ausstellung findet am 24. Mai von 10 bis 13 Uhr im Willy-Brandt-Saal des Rathauses eine öffentliche Planungswerkstatt statt. Vertreter der Bezirksverwaltung erläutern die Varianten und stehen für Gespräche mit den Bürgern zur Verfügung.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.