Bürger haben das Wort

Schöneberg. Anwohner und interessierte Bürger haben bis 11. Mai Gelegenheit, im Stadtplanungsamt, Zimmer 3046, im Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, den sogenannten vorhabenbezogenen Bebauungsplan (7-66VE) für die Bebauung entlang der Bautzener Straße einzusehen und Stellungnahmen dazu abzugeben. Diese fließen in die sich anschließende Abwägung öffentlicher und privater Belange ein, wie es das Baugesetzbuch vorschreibt. Geplant sind auf den Grundstücken Bautzener Straße 21-24, Yorckstraße 55-56A sowie einem Teil des Areals Bautzener Straße 20 Wohnungen, „wohnverträgliche“ Gewerberäume, Einzelhandel und eine Kindertagesstätte. Wichtig ist dem Bezirksamt bei diesem B-Plan vor allem eine Anbindung an den Gleisdreieckpark über die Yorckbrücke 5, aber auch ein Anschluss über den zukünftigen Stadtplatz in der Großgörschenstraße. Das Stadtplanungsamt ist geöffnet montags bis mittwochs, 7.30 bis 15 Uhr, donnerstags, 7.30 bis 18 Uhr, freitags, 7.30 bis 13.30 Uhr, sowie nach telefonischer Vereinbarung unter  902 77 21 08. KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.