Endlich Planreife beschließen

Berlin: Euref-Campus | Schöneberg. Mit einem gemeinsamen Beschluss haben CDU, SPD und FDP das Bezirksamt aufgefordert, bis März endlich die Vorlage zu liefern, damit die Bezirksverordnetenversammlung die Planreife des Bebauungsplans für den Euref-Campus beschließen kann. Damit wäre der Weg frei für eine von der Senatsverwaltung als rechtlich zulässig angesehene Bebauung bis zu einer Bruttogeschossfläche von 85 000 Quadratmetern. Die frühere Stadtentwicklungsstadträtin Sibyll Klotz von den Grünen und die Grünen-Fraktion hatten das immer mit dem Argument zu verhindern versucht, eine Planreife liege nicht vor. „Der Euref-Campus an der Torgauer Straße soll Expansionsmöglichkeiten erhalten, so der stadtentwicklungspolitische Sprecher der CDU, Ralf Olschewski. Er sei eines der wirtschaftlichen Leuchtturmprojekte des Bezirks. KEN
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.