Begleitung gesucht

Schöneberg. In diesen Tagen geht das Projekt „Geflüchtete in Arbeit“ an den Start. Elf Unternehmen im Bezirk haben sich bereit erklärt, jugendliche Flüchtlinge aus den Notunterkünften ein Jahr lang auf die Ausbildung in ihren Betrieben vorzubereiten. Im Herbst 2017 sollen sie in die reguläre Berufsausbildung einsteigen. Der Bezirk und die Wirtschaftsförderung unterstützen das Vorhaben mit der Finanzierung eines Ausbildungsbegleitprogramms der gemeinnützigen Gesellschaft für berufsbildende Maßnahmen (GFBM). Für dieses Begleitprogramm werden ehrenamtliche Begleiter gesucht. Sie unterstützen die Jugendlichen in allen Fragen rund um die Ausbildung. Die Ehrenamtlichen werden während ihres Engagements fortlaufend fachlich begleitet. Interessierte können sich direkt an die GFBM wenden: ehrenamt@gfbm.de. KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.