Zwei Ausbildungsplätze im Vermessungsamt

Berlin: Rathaus Schöneberg |

Tempelhof-Schöneberg. Das Stadtentwicklungsamt Tempelhof-Schöneberg bietet zwei Ausbildungsplätze im Vermessungswesen an.

Beginn der Ausbildung ist am 1. September 2017. Interessierte mit dem Mittleren Schulabschluss können sich mit vollständigen Bewerbungsunterlagen – Kopien der letzten beiden Zeugnisse beziehungsweise des Schulabschlusszeugnisses der Oberschule, Zeugnissen von Praktika und einem tabellarischen Lebenslauf – bis zum 31. Dezember beim Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin, Stadtentwicklungsamt, Fachbereich Vermessung und Geoinformation (VermG 11), John-F.-Kennedy-Platz, 10820 Berlin, bewerben. Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Neben den Bewerbungsunterlagen werden auch die Ergebnisse eines formlosen Einstellungstests berücksichtigt.

Der bezirkliche Fachbereich setzt bei den Bewerbern eine gute mathematische und zeichnerische Begabung, Gewissenhaftigkeit und Sorgfalt bei der Arbeit sowie eine gute körperliche Belastbarkeit voraus. Praktische Veranlagung, logisches Denken und die Bereitschaft vorhanden sein, mit computergestützten Instrumenten und Anlagen zu arbeiten, sollten vorhanden sein. KEN

Nähere Auskünfte zu den Ausbildungsplätzen und zur Bewerbung gibt das Vermessungsamt unter  902 77-45 57/-25 02.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.