Festnahme nach versuchtem Mord

Berlin: U-Bahnhof Nollendorfplatz | Schöneberg. Die Polizei hat am 2. Februar am U-Bahnhof Nollendorfplatz einen Mann festgenommen. Der Zugriff erfolgte nach intensiven Ermittlungen der Mordkommission. Der 34-Jährige steht in dringendem Verdacht, in den Morgenstunden des 27. Januar versucht zu haben, in einer Erdgeschosswohnung in der Welserstraße einen 64 Jahre alten Mann zu ermorden. Das Opfer musste notoperiert werden und schwebt weiter in Lebensgefahr. KEN
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.