Mehr Übergriffe auf Transsexuelle

Tiergarten. Übergriffe auf transsexuelle Prostituierte im Kurfürstenkiez, vor allem auf der an Tiergarten angrenzenden Frobenstraße in Schöneberg, haben laut einem Bericht des Magazins „Siegessäule“ seit Jahresanfang zugenommen. So sollen an den Wochenenden spät nachts mit Männern vollbesetzte Autos vorfahren und die Transsexuellen gezielt angreifen, mit Gegenständen bewerfen oder mit Messern attackieren. Gleichzeitig fallen Beleidigungen gegen Homo- und Transsexuelle. Mittes Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) kündigte an, sich mit Tempelhof-Schönebergs Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) und Vertretern der Polizeidirektion 3 zu den Vorfällen auszutauschen. Von den Anwohnern wünsche er sich Zivilcourage, sagt Bürgermeister von Dassel. „Rufen Sie unverzüglich die Polizei, wenn Sie Angriffe beobachten.“ Gewalt sei nie, zu keiner Zeit und aus keinem Anlass zu dulden, so Stephan von Dassel. KEN
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.