Steinwürfe auf Funkstreife

Berlin: Bülowstraße | Schöneberg. Unbekannte haben einen Polizeiwagen mit Steinen beworfen. Die Streife des Abschnitts 41 war am frühen Morgen des 7. August gegen 2.30 Uhr in der Bülowstraße unterwegs, als unvermittelt zehn dunkel gekleidete Männer den Wagen mit Steinen bewarfen. Die Beamten stiegen aus. In diesem Augenblick rannte die Gruppe in Richtung des Parks am Gleisdreieck und entkam. Die Beifahrerseite des Einsatzwagens wurde erheblich beschädigt. Die Polizei sicherte Steine als Spurenträger und das Videomaterial der umliegenden Bahnhöfe. Das Landeskriminalamt prüft, ob es sich um eine politisch motivierte Tat gehandelt hat. KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.