Frühlingsfest auf der Akazienstraße

Schönenberg. Primavera bedeutet Frühling und dieser wiederum steht für Erwachen, Aufbruch, Sonne, Licht, Wachstum.

Das Leben findet wieder draußen statt. Aus diesem Grund wird am 24. und 25. Mai das Fest "Primavera" auf der Akazienstraße veranstaltet - sozusagen als Pendant zum "Schöneberger Kürbisfest" im Herbst.

Fast alle Aussteller vom Herbstfest sind mit von der Partie. Die Berliner werden eingeladen, auf der Akazienstraße die vielfältigen und hochwertigen Waren der Kunsthandwerker, Blumenhändler, Bauern und einiger Unternehmen aus ganz Deutschland zu bestaunen und zu kaufen. Auf der gesamten Straße laden Ruhezonen der gastronomischen Händler zum Verweilen, Relaxen und natürlich zum Verzehren ein.

Für Stimmung sorgt ein bunt gemischtes Bühnenprogramm, bei dem unter anderem " Bloco Explosão", "Esquina Latina", die "Texas Tornadoes", "Lari und die Pausenmusik", "Ella 19" und die Polizei Band "110" auftreten und zum Tanzen und Mitsingen animieren. Da es sich um ein Kiezfest handelt, werden sich auch wieder verschiedene Freizeiteinrichtungen und Schulen auf der Bühne vorstellen. Für die Kleinen gibt es rings um den Spielplatz an der Apostel-Paulus-Kirche, Hüpfburgen, Klettergeräte sowie andere Fahrgeschäfte.

Gefeiert wird am Sonnabend von 11 bis 21 Uhr, am Sonntag von 10 bis 20 Uhr.

Silvia Möller / sim
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.