Kinderleben vor 100 Jahren: Ferienprogramm des Jugend-Museums

Berlin: Jugend-Museum Schöneberg |

Schöneberg. Die Winterferien stehen vor der Tür. Das Jugend-Museum bietet wieder zweitägige kostenlose Workshops für Kinder und Jugendliche an.

„Diesmal lädt das Team Kinder ab acht Jahren ein, gemeinsam das Kinderleben vor 100 Jahren zu erforschen und in einer winterlichen Schreibwerkstatt eigene Geschichten zu entwickeln, zu illustrieren und zu drucken“, erklärt Museumsleiterin Petra Zwaka und rät, sich rasch unter Museum@ba-ts.berlin.de oder  902 77 61 63 anzumelden. Die Plätze in der Hauptstraße 40-42 sind begrenzt.

Den Anfang macht am 30. und 31. Januar die Mal-, Bastel- und Theaterwerkstatt mit dem Titel „Kinderkram und Kinderspiele früher“. Womit haben Kinder vor 100 Jahren gespielt? Wie sah damals der Schulalltag aus? Welche Unterschiede gab es zwischen Arm und Reich?

In der winterlichen Schreibwerkstatt am 2. und 3. Februar erkunden die jungen Teilnehmer gemeinsam Gemälde, Fotografien und Gegenstände aus den Sammlungsbeständen des Museums und entwickeln dazu eigene Geschichten. Sie können in der historischen Druckerei illustriert werden. „Höhepunkt ist eine Lesung in wohliger Atmosphäre, bei der alle Texte präsentiert werden“, verrät Petra Zwaka. KEN

Alle Informationen zum Ferienprogramm unter www.jugendmuseum.de/ferienprogramm.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.