Kunstschau geht weiter

Berlin: Geisberg Berlin | Schöneberg. Die Kunstschau „Standard International – Post Spatial Devices“ im ehemaligen Hauptpostamt in der Geisbergstraße 6-9 – in dem denkmalgeschützten Gebäude entstehen demnächst als "Geisberg Berlin" 129 Eigentumswohnungen – findet eine Fortsetzung. Bis 14. November sind weitere abstrakt-geometrische Skulpturen, Plastiken, Objekte und Installationen von 16 internationalen Künstlern zu sehen. Die Ausstellung ist mittwochs bis freitags von 14 bis 18 Uhr und sonnabends von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.