Marlene Dietrich in den Ruinen von Berlin: Premiere im Theater O-Tonart

Berlin: Theater O-Tonart |

Schöneberg. Das Theater O-Tonart, Kulmer Straße 20a, geht mit einer Uraufführung in die neue Saison.

Am 27. und 28. August jeweils ab 19.30 Uhr kann man Hollywoodstar Marlene Dietrich durch die deutsche Trümmerwüste auf der Suche nach ihrer Mutter und ihrer mysteriösen Schwester begleiten: von improvisierten Garderoben bei Army-Showauftritten in Lagerbaracken bis zu privaten familiären Momenten, die so noch nie auf der Bühne oder im Film zu sehen waren.

Autor und Regisseur Alexander Katt hat für „Marlene 1945 – In den Ruinen von Berlin“ extra in den hinterlassenen Dokumenten der Marlene Dietrich Collection Berlin im Filmmuseum am Potsdamer Platz recherchiert.

Der musikalische Theaterabend ist erfüllt von Liedern aus ihrem deutschen und internationalen Repertoire – mit Ilka Sehnert als Marlene Dietrich in Uniform, Marion Alessandra Becker, Volker Figge und Frank Zimmermann. Die musikalische Leitung hat Florian Ludewig. KEN

Karten ab 19 Euro unter  37 44 78  12 oder www.o-tonart.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.