Picassos Frauen im Natur-Park

Berlin: Natur-Park Schöneberger Südgelände | Schöneberg. Barbara Geiger alias „Fräulein Brehm“ beschäftigt sich nicht ausschließlich mit bedrohten heimischen Tierarten. Am 3. August, 19 Uhr, gibt es unter ihrer Regie eine Sondervorstellung des ersten Teils ihres biographischen Theaterstücks „Picassos Frauen“ von Brian McAvera. Mittelpunkt im Theater im Natur-Park Schöneberger Südgelände am Priesterweg sind Fernande Olivier (1881-1966), Eva Gouel (1885-1915), die jung an Tuberkulose starb und deren Tod Picasso in schwere Depressionen stürzte, Gaby Depeyre (1888-1970) und Olga Stepanowna Chochlowa (1891-1955). Die russische Balletttänzerin wurde Picassos erste Frau. Der Preis für eine Eintrittskarte richtet sich nach dem Nettoeinkommen des Theaterbesuchers. Infotelefon: 12 09 17 85 und www.brehms-tierleben.com. KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.