Shakespeare im Winter

Schöneberg. Die "Shakespeare Company Berlin" macht jetzt auch Theater im Winter. In der Lokhalle des Natur-Parks Schöneberger Südgelände am Priesterweg hat das Ensemble ein beheiztes Zelt für 199 Zuschauer aufgestellt. Darin wird wie in elisabethanischer Zeit Shakespeares Spätwerk gegeben, die poetische Romanze "Das Wintermärchen". Vier Schauspieler schlüpfen in zwölf Rollen und erzählen die tragisch-versöhnliche Geschichte um Verblendung und Verirrung des Königs von Sizilien mit Musik und Puppen. Das Stück ist gleichzeitig die erste Produktion der Bühne, die über eine Internetplattform für Projektfinanzierung ( www.startnext.de/wintermaerchen) erfolgreich vorfinanziert wurde. Vorstellungen sind vom 22. bis 25. Januar Donnerstag und Freitag 20 Uhr, Sonnabend 19 Uhr und Sonntag 18 Uhr. Karten von 15 bis 25 Euro sind unter 21 75 30 35 oder tickets@shakespeare-company.de erhältlich.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.