Straßenkünstler weiter aktiv

Schöneberg. Das Urban Nation Museum für Urban Contemporary Art, obgleich noch ohne eigenes Haus, feierte Anfang August schon einmal ein Jubiläum. Seit zehn Jahren gibt es das „Project M/ We're all connected“. Straßenkünstler verschönern für die Institution der Gewobag-Stiftung Berliner Leben unansehnliche Fassaden. Zum Jubiläum haben neun Streetartisten unter anderem in der Bülowstraße 94, 94-97 und in der Bülowstraße 7 gearbeitet. Auch an der Fassade des Hauses in der Feurigstraße 64 wurde gemalt. Im Rahmen von „We're all connected“ sind in den vergangenen drei Jahren für das künftige Museum mehr als 130 Kunstwerke entstanden. KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.