Tangomanie in Schöneberg

Berlin: Natur-Park Schöneberger Südgelände | Schöneberg. Als ganz besonderen Ort für Tango hat Martina Gerlach-Koygun den Natur-Park Schöneberger Südgelände, Prellerweg 47-49, entdeckt. Ab 15 Uhr heißt es am 24. Mai (Pfingstsonntag) Tanzen mit allen Sinnen und bis tief in die Nacht. Entweder draußen im "Gardino" zwischen Skulpturen und farbenprächtiger Flora oder in der rau-charmanten Lokhalle. Feurigen Tango, Latin und Swing spielt das Duo Luise (Gesang) und Cristian (Gitarre). Die DJs Fridolin Lützelschwab, Jens Stuller und Martina Gerlach-Koygun selbst liefern einen Mix aus ausgewählten Titeln des Tango Classico, Tango Nuevo, Electro Tango und besonderen Non Tangos. Das Café versorgt mit Getränken und Kulinarischem. Das Tanzvergnügen kostet zwölf Euro, der Kurs sieben Euro, beides zusammen 17 Euro.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.