Bürgermeisterin Angelika Schöttler besucht Amtskollegin

Tempelhof-Schöneberg. Drei Tage lang stattete Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) der niederländischen Partnerstadt Amstelveen einen Besuch ab.

Mirjam van ’t Veld, seit Juli Amstelveens Bürgermeisterin mit christlich-demokratischem Parteibuch, hatte für ihre Besucherin ein umfangreiches Programm zusammengestellt. Eine Führung durch das Cobra-Museum - ein Museum für moderne Kunst, das auf der Suche nach Berliner Partnern ist - war ebenso Ziel wie die umgebaute Stadtbibliothek, eine städtebaulich interessante Studentenwohnanlage und das Hermann-Wesselink-College, dessen Geschichtsklassen erst vor Kurzem auf Exkursion in Berlin waren und sich mit Schülern des Robert-Blum-Gymnasiums getroffen hatten.

Die Bürgermeisterinnen trafen mit zehn Verwaltungsmitarbeitern der Berliner Bezirke zusammen, die ihr vierwöchiges EU-Praktikum in verschiedenen Abteilungen der Amstelveener Stadtverwaltung abschlossen. Sie berichteten von ihren vielfältigen Erfahrungen in den Bereichen Bibliothekswesen, Stadtplanung, Personalwesen, Katastrophenschutz, Ordnungsamt und Jugendamt. Im Austausch werden fünf Mitarbeiter der niederländischen Verwaltung im Frühjahr 2015 ein vierwöchiges Praktikum in Berliner Bezirken absolvieren.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.