Ausgehtipp des Monats

Peter (li) und Robert Lebens bieten "Bayerische Wochen" an. (Foto: Raabe)
Vom 14. September bis Mitte Oktober überrascht das Restaurant "Elefant" in der Fuggerstraße 18/Ecke Martin-Luther-Straße mit "Bayerischen Wochen". Die Gäste dürfen sich in dieser Zeit unter anderem auf Schweinshaxen und Weißwürste mit Sauerkraut, Leberkäs’ und landestypisches Bier freuen. Außerdem haben die Inhaber Peter und Robert Lebens ihre Speisekarte grundsätzlich erweitert und bieten ab sofort zusätzliche Schnitzelvarianten, einen delikaten Rosenkohlauflauf, den deftigen "Strammen Max" und die beliebte Hähnchenbrust "Zigeuner Art" an. Das Restaurant "Elefant" bereichert seit mehr als vier Jahren die Schöneberger Gastroszene und hat sich auf regionale und saisonale Gerichte spezialisiert. Sehr begehrt ist auch der preiswerte, täglich wechselnde Mittagstisch für 5,80 Euro (Mo-Fr 12-15 Uhr). Internationale Weine, diverse Cocktails sowie Bitburger und Königspilsener vom Fass runden das Angebot ab. Übrigens kann das Restaurant ab 40 Gästen komplett gemietet werden, wobei die Büffets nach Absprache zubereitet werden. Eine Raucherlounge steht zur ebenfalls Verfügung.
Täglich 12-0 Uhr, 23 60 73 46.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden