Bastian Korff gastiert im "Theater O-TonArt"

Mit seinen Liebesliedern kommt Bastian Korff in das Theater O-TonArt. (Foto: To kühne)

Schöneberg. Am Osterwochenende entführt der Schauspieler und Sänger Bastian Korff die Besucher des Theaters O-TonArt in die Welt der großen und kleinen Gefühle.

Korff ist eine vielseitiger junger Interpret: Vor wenigen Tagen stand er noch als Schauspieler in dem Stück "Ich mach ja doch, was ich will" als Charlotte von Mahlsdorf auf der Bühne im Gründerzeitmuseum Mahlsdorf. Und er ist Wetterfrosch und Moderator bei einem Radiosender in seiner Heimatstadt Frankfurt/Main. Im Schöneberger Theater zeigt er sich von seiner ganz anderen Seite als einfühlsamer Sänger. "Ich möchte die Nähe zum Zuschauer", meint Bastian Korff, deshalb ist das Theater für ihn auch so wichtig. "Ich habe das Theater O-TonArt gesehen und die Atmosphäre hat mir sofort zugesagt." Vom Rock und Pop bis zur klassischen Opern- und Operettenmelodie hat Bastian Korff ganz unterschiedliche musikalische Genres für seine "Liebeslieder" gemixt. In dem Programm treffen Lady Gaga und Bonnie Tyler zusammen und tanzen gemeinsam im "Weißen Rössl". Die Musik der jeweiligen Bands und Orchester wird aufgelöst und nur auf die Stimme des Klaviers reduziert, das an beiden Abenden Carsten Braun spielt.

Die "Liebeslieder" mit Bastian Korff und Carsten Braun gibt es am 30. und 31. März jeweils 19.30 Uhr im Theater O-TonArt, Kulmer Straße 20a, 37 44 78 12.


Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden