Bürgermeisterin bedankt sich mit Ehrenamtskarten bei 50 Schönebergern

Schöneberg. Bei rund 50 Schönebergern hat sich Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) kürzlich für deren ehrenamtliches Engagement bedankt. Für deren langjährigen sozialen Einsatz wurden ihnen die Ehrenamtskarte des Landes Berlin im Rathaus Schöneberg verliehen.

Mit der Karte bekommen die Geehrten nun verbilligten Eintritt etwa in Museen, zu Konzerten oder im Theater. In diesem Jahr sind vor allem Ehrenamtliche aus dem Schöneberger Norden geehrt worden. Im Theodor-Heuss-Saal des Rathauses Schöneberg verlieh Schöttler die Karten an Bürger, die sich rund um das Quartiersmanagement Schöneberger Norden engagieren sowie in den Kinder- und Jugendeinrichtungen Pestalozzi-Fröbel-Haus in der Karl-Schrader-Straße und dem Treff 62 in der Katzler Straße. Auch die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Nachbarschaftszentrums in der Steinmetzstraße bekamen die Karte.

Informationen rund um das Thema Ehrenamt im Bezirk gibt es beim Ehrenamtsbüro im Rathaus Schöneberg unter 902 77 60 51.

Ralf Liptau / flip
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.