Filmfestival im Rathaus

Schöneberg.Noch bis 11. Mai findet im John-F.-Kennedy-Saal des Rathauses Schöneberg das 29. "Black International Cinema"-Festival statt. Das Motto lautet "Wege zur Erkenntnis". Die Veranstaltung bietet Raum für den interkulturellen künstlerischen und geistigen Austausch. Auf dem Programm stehen Filme, Seminare, Diskussionen, künstlerische Darbietungen und eine Ausstellung. In diesem Jahr kommen die Filme aus Argentinien, Spanien, Israel, Deutschland, Thailand, Iran, Kongo, Italien, Irak, den USA, Großbritannien, Kanada, Kuba, Kenia, Togo, Guinea-Bissau, Kolumbien, Madagaskar und Frankreich. Sie spiegeln die vielfältige Herkunft von Menschen wider, die in Europa und in Berlin eine neue Heimat gefunden haben. Der Eintritt ist frei. Das Programm findet sich unter www.black-international-cinema.com.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.