Fördermittel aus dem Kiezfonds beantragen

Schöneberg. Ideen der Bürger sind gefragt. Der Bezirk vergibt auch in diesem Jahr Fördermittel aus dem Kiezfonds. Alles, was die die Nachbarschaft stärkt, das Zusammenleben und die Integration von Migranten fördert, das Leben in einem Wohngebiet verbessert, Stadtteilkultur belebt und Bewohner zum Mitmachen aktiviert, wird vom Bezirksamt mit Mitteln aus dem Kiezfonds Schöneberg gefördert.

Jedes Projekt kann bis zu 2000 Euro erhalten. Eine Vergabejury wird am 29. Juli über die eingereichten Anträge diskutieren und entscheiden. Wer sich bewerben möchte, kann sich bei Katrin Voigt von der Kiezfonds-Geschäftsstelle der Arbeitsgemeinschaft für Sozialplanung und angewandte Stadtforschung, Großgörschenstraße 39, informieren und dort bis spätestens 11. Juli Anträge abgeben, 215 43 30, E-Mail: voigt@AG-SPAS.de.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.