Fünfte Mahnwache

Schöneberg. Die Friedenauer Stolpersteininitiative Stierstraße ruft zur fünften Mahnwache vor dem Rathaus Schöneberg am 15. Oktober, 16 Uhr, auf. Man sei zwar mit dem Anliegen, die Stolperstein-Koordinierungsstelle zu erhalten, einen Schritt weiter, aber der vom Hauptausschuss beschlossene Antrag auf eine halbe Stelle im Kulturamt - die Berliner Woche berichtete - müsse noch von der Bezirksverordnetenversammlung beschlossen werden, sagt die Sprecherin der Initiative, Sigrun Marks. Die Bürger wollen der BVV ihre 1000 gesammelten Unterschriften für den Erhalt der Koordinierungsstelle im Bezirk vorlegen. Weiter unklar ist nach der Abstimmung im Ausschuss, wo sich im Bezirksamt eine Finanzierung der Stelle findet, welche Aufgaben die Koordinatorin oder der Koordinator zu übernehmen hat und wie hoch diese halbe Stelle dotiert ist.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.