Fundsachen unterm Hammer

Schöneberg. Am 28. Oktober lässt das Zentrale Berliner Fundbüro das letzte Mal in diesem Jahr verlorene und nicht abgeholte Fundsachen öffentlich versteigern. Die Auktion findet im Auktionshaus der AssetOrb GmbH am Werdauer Weg 23, Nähe S-Bahnhof Schöneberg, statt. Die zu versteigernden Sachen können zwischen 8 und 10 Uhr vorab besichtigt werden. Ab 10 Uhr kommen sie unter den Hammer. Geboten wird per Handzeichen und die letzte gehobene Hand erhält den Zuschlag. Direkt danach ist die ersteigerte Sache an der Kasse bar zu bezahlen. Weitere Informationen unter 773 26 30.


Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.