Gelebte Ökumene

Schöneberg. Evangelische, katholische, orthodoxe und freikirchliche Christen aus dem Bezirk feiern gemeinsam Pfingsten vor dem Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz. "Wir haben einen Traum" ist dieser 12. ökumenische Gottesdienst am 9. Juni 11 Uhr überschrieben. Sein Titel erinnert an den amerikanischen Baptistenpastor und Bürgerrechtler Martin Luther King. Er besuchte vor 50 Jahren West- und Ost-Berlin. In beiden Teilen der Stadt beschwor er die Überwindung der Mauer. 1968 wurde der Vertreter des Kampfes gegen Unterdrückung und Rassismus bei einem Attentat in Memphis ermordet. Im Anschluss an den Pfingstmontagsgottesdienst bieten die Veranstalter einen kleinen Imbiss und Gelegenheit zum Austausch.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.