Kleiststraße nach Unfall lange gesperrt

Schöneberg. An der Ecke Kleiststraße/An der Urania hat es am 22. Februar einen schweren Unfall gegeben.

Die 27-jährige Fahrerin eines Smart war um kurz vor 18 Uhr in der Kleiststraße Richtung Nollendorfplatz unterwegs. Als sie an der Kreuzung nach links abbog, stieß sie mit einem entgegenkommenden Ferrari zusammen. Der Smart wurde durch den Aufprall gegen den Bordstein und einen Baum geschleudert, überschlug sich, streifte dabei einen 23 Jahre alten Fußgänger und kam auf der Grünfläche vor der Urania zum Liegen. Rettungssanitäter brachten die Autofahrerin mit Knochenbrüchen zur Behandlung in eine Klinik. Die 25-jährige Ferrari-Fahrerin und der Fußgänger wurden leicht verletzt und vor Ort behandelt.

Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme war die Kreuzung etwa fünf Stunden komplett gesperrt. Die Kleiststraße musste ab Eisenacher Straße in Richtung Wittenbergplatz bis etwa 0.45 Uhr weiter gesperrt bleiben.


Ralf Liptau / flip
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.