"Krankheit schläft nicht"

Schöneberg. Rainer-Mathias Beck war von 1992 bis 2012 als Bereitschaftsarzt in fast allen Berliner Bezirken unterwegs. Seine Eindrücke und Erfahrungen aus dieser Zeit hat er in einem Buch niedergeschrieben. Beck nimmt in "Krankheit schläft nicht - Unterwegs als Bereitschaftsarzt in Berlin" den Leser mit auf eine Reise durch einen Tag und eine Nacht im Bereitschaftsdienst. In 45 Episoden gewährt der Autor ungewöhnliche Einblicke in das Berlin der Nachwende-Ära. Die Sammlung beinhaltet Geschichten von Krankheit, Liebe und Tod - voller Überraschungen und Merkwürdigkeiten. Im Kern sind es wahre Begebenheiten. Ort, Zeit, und Namen wurden verändert. Beck beschreibt seine Erfahrungen nicht voyeuristisch, sondern eher sachlich und ungeschminkt: Es entsteht ein kleines Portrait der Metropole hinter verschlossenen Türen, wie es nur ein Arzt erfassen kann, dem Tag und Nacht Zutritt zu den Wohnungen der Bedürftigen gewährt ist. Am 21. September, 19 Uhr, liest Rainer-Mathias Beck im Café Bilderbuch, Akazienstraße 28, aus seinem Buch. Der Eintritt ist frei.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.