Lieblingskünstler entdecken

Schöneberg. Der neue gerufene "Pop up Space", was soviel bedeutet wie eine provisorische Galerie, Bülowstraße 97, zeigt bis zum 12. Juli Werke von mehr als 60 internationalen Künstlern der zeitgenössischen "Urban Art", Kunst im öffentlichen Raum wie etwa Graffiti. Alle Arbeiten haben das Format 40,2-mal 40,2 Zentimeter und können erworben werden. 20 Prozent aus dem Verkaufserlös gehen an ein Künstler-Förderprogramm; geöffnet ist Montag bis Freitag, 10 bis 18 Uhr.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.