Mann getreten und geschlagen

Schöneberg.Aus einer Gruppe von sieben bis acht Personen heraus wurde ein Mann am 15. November geschlagen und am Kopf verletzt. Gegen 23.50 Uhr geriet der 43-Jährige mit den Personen in der Bülow-, Ecke Zietenstraße in Streit. Hierbei schlugen und traten die Beteiligten zunächst auf den Mann ein. Einer schlug dem 43-Jährigen mit einer Glasflasche auf den Kopf und flüchtete anschließend mit seinen Komplizen. Während alarmierte Beamte des Polizeiabschnitts 41 kurz darauf einen Tatverdächtigen im Alter von 29 Jahren in der Zietenstraße festnehmen konnten, gelang den anderen Tätern die Flucht. Der Festgenommene sieht sich einem Strafermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ausgesetzt. Der 43-Jährige musste mit einer Kopfverletzung ambulant behandelt werden.


Silvia Möller / sim
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.