Minimarkt zum Fest

Schöneberg. Er sei der kleinste Weihnachtsmarkt der Welt, sagt Paula Lind. Im Hof ihres Cafés, Kolonnenstraße 62, öffnet er am 29. und 30. November um 14 Uhr zum ersten Mal. Auch an den folgenden Adventswochenenden finden große und kleine Besucher jeweils bis 19 Uhr an den Büdchen der Einzelhändler aus dem Kiez viele hübsche Sachen: unter anderem Weihnachtsdekoration und weihnachtliche Floristik, Glasperlen, hausgemachte Marmeladen und winterliche Grußkarten. Ein Kinderchor und ein Trompeter sorgen für musikalische Unterhaltung.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.