Nach Streit getötet

Schöneberg. Zwischen zwei Obdachlosen kam es am 21. November gegen 15 Uhr unter der Friedrich-Gerlach-Brücke zu einem Streit. Dabei wurde einer der Männer, ein 35-jähriger Lette, getötet. Bei dem tatverdächtigen anderen Mann soll es sich nach Aussage eines Zeugen um einen Polen handeln. Die Ermittlungen der Mordkommission führten am 22. November gegen 18.30 Uhr zur Festnahme des 25-Jährigen in einer Schöneberger Wohnung. Der Haftbefehl lautet auf Totschlag.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.