Polizeiabschnitt musste umziehen

Schöneberg. Die Polizeiwache der Abschnitts 42 in der Hauptstraße ist wegen einer geplatzten Trinkwasserleitung auf dem Gelände vorerst nicht mehr nutzbar.

Die Beamten arbeiten jetzt im benachbarten Revier. Nachdem am Sonnabend, 1. Februar, Wasser aus der defekten Leitung in die Kellerräume gelaufen war, haben Fachleute festgestellt, dass die Schäden nicht kurzfristig zu reparieren sind. Aus Sicherheitsgründen wurde vor Ort der Strom abgestellt, sodass auch die Heizanlage nicht wieder in Betrieb genommen werden konnte. Der Einsatzdienst des Abschnitts wird zwar auch weiter fortgeführt.

Bürger mit anderen Anliegen werden allerdings gebeten, sich damit an den Nachbarabschnitt 41 in der Gothaer Straße 19 oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.


Ralf Liptau / flip
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.