Projekt will Eltern stärken

Schöneberg. Für die Vergabe von insgesamt 1,5 Millionen Euro aus dem Netzwerkfonds des Landes Berlin läuft der Wettbewerb. Gefördert werden berlinweite ressort- und gebietsübergreifende Projekte mit einer Laufzeit vom 1. Juli 2015 bis 31. Dezember 2018. Bis zum 5. Januar will die Bezirkskoordination für das Quartiersmanagement in Schöneberg-Nord und Tiergarten-Süd beim Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg erneut Antrag für das Projekt "Bildungsbotschafter an Kitas und Grundschulen" einreichen. Ziel ist es, Kompetenzen von Eltern zu stärken. Träger des Vorhabens ist das Pestalozzi-Fröbel-Haus.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.