Theodor Heuss zum 50. Todestag

Schöneberg. Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) und die Stiftung Bundespräsident-Theodor-Heuss-Haus in Stuttgart laden am Donnerstag, 21. November, ab 19 Uhr zu einer Veranstaltung zu Ehren von Theodor Heuss ein. Der erste Bundespräsident starb vor 50 Jahren. Seine politische Karriere begann er als Stadt- und Bezirksverordneter in Schöneberg. Bei der Veranstaltung im Theodor-Heuss-Saal im Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, werden Briefe des Politikers gelesen und kommentiert.


Ralf Liptau / flip
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.