Tierleben auf der Bühne

Schöneberg.Mit "Fräulein Brehms Tierleben" werden im Naturpark Südgelände am S-Bahnhof Priesterweg die angeblich weltweit einzigen Theaterstücke für gefährdete heimische Tierarten gespielt. Die Autorin und Regisseurin Barbara Geiger widmet sich in ihren Stücken jeweils einer Tierart, die sie vor wissenschaftlichem Hintergrund theatralisch inszeniert. Am Sonnabend, 16. November, wird um 14 und 16 Uhr beispielsweise "Canis lupus - Der Wolf" im Mittelpunkt stehen. Karten kosten zwischen 6 und 12,50 Euro. Mehr Informationen unter www.brehms-tierleben.com und 12 09 17 85.
Ralf Liptau / flip
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.