Wo Schöneberg am schönsten ist

Die Werbepostkarte muss mit aufs Bild. (Foto: SPD Schöneberg)

Schöneberg. "Außergewöhnlich, schön, einzigartig, erstaunlich, interessant, spannend, überraschend" sind die Kieze, findet die SPD Schöneberg und hat einen Fotowettbewerb ausgelobt.

Ob Amateur oder Profi: Alle können Plätze und Dinge im Bild festhalten, die in ihren Augen Schöneberg ausmachen und die sie lieb gewonnen haben. Einzige Bedingung: Auf jedem Foto muss die Postkarte des SPD-Ortsvereins "Von Nolli bis Weiher, von Insel bis Hirsch" zu sehen sein. Gemeint sind der Nollendorfplatz, der Weiher im Lindenhof (Arnulfstraße), die Rote Insel, das ehemalige Arbeiterviertel, sowie der Goldene Hirsch im Rudolph-Wilde-Park. Diese Orte sind für die Sozialdemokraten besondere Wegmarken.

Die Karte ist unter anderem im Büro des Wahlkreisabgeordneten Lars Oberg, Hauptstraße 8, im Kreisbüro der SPD Tempelhof-Schöneberg, Hauptstraße 100, und bei den teilnehmenden Gastronomen und Einzelhändlern erhältlich. Einsendeschluss ist der 2. August.

Die Fotos können auf Facebook unter SPD Schöneberg hochgeladen oder per E-Mail zugeschickt werden. Die Adresse lautet: spdschoeneberg@googlemail.com. Zu gewinnen gibt es Gutscheine und Menüs für zwei.

Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.