Alterscoolness 70+ Zwanzig Berliner Ehrenamtliche im Porträt

Wann? 15.09.2017 18:00 Uhr

Wo? Rathaus Schöneberg, John-F-Kennedy-Platz 1, 10825 Berlin DE
Berlin: Rathaus Schöneberg | Was macht ein Singpate, welche Aufgaben übernimmt eine Hospizhelferin, und wie kann man sich sonst noch für andere Menschen einsetzen? Diese und weitere Themen rund um das Engagement im Alter stehen im Mittelpunkt der Ausstellung.

Zur Vernissage sind Sie herzlich eingeladen
am Freitag, den 15. September 2017 um 18:00 Uhr
im Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz 1, 10825 Berlin, Goldener Saal, 1. Stock


Zur Eröffnung spricht Oliver Schworck, Stadtrat für Jugend, Umwelt, Gesundheit, Schule und Sport, Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg. Anschließend folgt ein Kurzvortrag von Tillmann Bendikowski, Historiker und Autor des Buches "Warum wir für andere da sind" (2016).

Ab 19:00 Uhr findet eine Podiumsdiskussion statt.

Moderation:
Martin Hoyer, stellv. Geschäftsführer des Parititätischen Wohlfahrtsverbandes Berlin
Podiumsteilnehmer/innen: Tillmann Bendikowski (Historiker und Autor), Hamad Nasser (Leiter des Nachbarschaftszentrums Steinmetzstraße des Pestalozzi-Fröbel-Hauses), Karoline Dimroth (Seniorenvertretung Tempelhof-Schöneberg), Dorothee Ruddat (Online-Redakteurin www.passagen-berlin.de), Gerhard Baader (Flüchtlingshelfer in Spandau)

Die Ausstellung entstand nach einer Idee von synopsisfilm in Zusammenarbeit mit dem Pestalozzi-Fröbel-Haus, dem Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin, dem Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg und dem Nachbarschaftsheim Schöneberg e.V.

Organisation: Marion Schütt und Rita Preuß (synopsisfilm), Joanna Kalkowski (Pestalozzi-Fröbel-Haus) Kontakt: Rita Preuß, Tel. 0179-494 17 43, E-Mail: preuss-rita@t-online.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.