Bezirk fördert Ehrenamt mit Sachmitteln

Tempelhof-Schöneberg. Der Bezirk fördert auch in diesem Jahr das ehrenamtliche Engagement.

Mit den gewährten Sachmitteln im Wert von bis zu 3500 Euro unterstützt er Bürger, die mit ihrem Einsatz Wohnumfeld und öffentliche Einrichtungen verschönern und verbessern wollen: Schulen und Horte, Kitas, Begegnungsstätten und Nachbarschaftsheime, Seniorenfreizeiteinrichtungen oder sonstige soziale Einrichtungen, Sport- und Grünanlagen, Straßen und Plätze.

Mit dem neuerlich aufgelegten Programm "Freiwilliges Engagement in Nachbarschaften" (FeiN) sorgt Tempelhof-Schöneberg beispielsweise dafür, dass Farbe für Renovierungen, Pflanzen oder Gerätschaften angeschafft werden können. "FEiN" ist nicht für Projekte im Rahmen eines Quartiersmanagements gedacht.

Interessierte können Anträge ganz formlos unter Angabe von Zweck, Art, Umfang sowie Zeitplan und Kosten des Vorhabens bei der Stabsstelle der Abteilung Bauwesen (Zimmer 3095) im Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, 902 77 22 62 einreichen. Dort erhalten sie auch Beratung und vorbereitete Antragsformulare.

Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.