Fachtagung zu häuslicher Gewalt

Schöneberg. Um häusliche Gewalt gegen Frauen und Kinder geht es auf einer Fachtagung im Rathaus Schöneberg am 10. Mai von 10 bis 13 Uhr.

Die Frauenbeauftragte des Bezirks, Ursula Hasecke, und der Deutsche Staatsbürgerinnen-Verband laden zu dieser kostenlosen Veranstaltung ins "Casino" ein. Eine aktuelle Studie der EU-Grundrechte-Agentur hebt hervor, dass in Deutschland 35 Prozent der Frauen mindestens einmal in ihrem Leben von körperlicher oder sexueller Gewalt betroffen sind.

Vorträge von Henrike Krüsmann von der Berliner Initiative gegen Gewalt an Frauen, von Polizeihauptkommissarin Ilka Spencker und Kriminaloberkommissar Timo Hartmann informieren über Vorbeugung und Hilfe bei Gewaltvorfällen, über das richtige Verhalten und über das polizeiliche Handeln, wenn Gewalt geschieht und Kinder betroffen sind. Im Anschluss können die Tagungsteilnehmer mit den Referenten ins Gespräch kommen. Der Staatsbürgerinnen-Verband richtet sich mit der Veranstaltung insbesondere an Bürger, die in Fällen von häuslicher Gewalt sinnvoll helfen wollen, ohne sich selbst dabei in Gefahr zu bringen.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.