Kiezfonds fördert Engagement

Tempelhof-Schöneberg. Der vom Bezirksamt aufgelegte Kiezfonds vergibt im laufenden Jahr noch Mittel für Initiativen von Bürgern, die die Nachbarschaft stärken, Integration ermöglichen und das Wohnumfeld verbessern. Es werden auch Projekte unterstützt, die Bewohner ermuntern, Stadtteilkultur zu beleben. Für jedes Projekt gibt es maximal 2000 Euro. Spätester Abgabetermin für Anträge ist der 21. November. Weitere Informationen gibt Katrin Voigt in der Kiezfonds-Abgabe- und Geschäftsstelle der Arbeitsgemeinschaft für Sozialplanung und angewandte Stadtforschung (AG SPAS), Großgörschenstraße 39,  215 43 30, voigt@AG-SPAS.de; www.berlin.de/ba-tempelhof-schoeneberg/kiezfonds. KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.