Kiezfonds für gute Ideen

Berlin: Kiezfonds-Geschäftsstelle Schöneberg | Schöneberg. Das Bezirksamt stellt wieder Mittel für den Kiezfonds Schöneberg zur Verfügung. Damit sollen Aktivitäten gefördert werden, die Nachbarschaften stärken, Integration und Zusammenleben verbessern, das Wohnumfeld verschönern oder die Kultur im Stadtteil beleben. Für jedes Projekt gibt es bis zu 2000 Euro. Anträge können bis 15. Juli bei Katrin Voigt in der Kiezfonds-Geschäftsstelle der Arbeitsgemeinschaft für Sozialplanung und angewandte Stadtforschung (AG SPAS), Großgörschenstraße 39, abgegeben werden. Nähere Auskünfte zum Kiezfonds gibt sie unter  215 43 30 oder voigt@AG-SPAS.de. Nähere Informationen sind auch unter www.berlin.de/ba-tempelhof-schoeneberg/kiezfonds erhältlich. KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.