Kostenloses Schulessen

Berlin: Spreewald-Grundschule | Tempelhof-Schöneberg. Die Bezirksverordneten haben das Bezirksamt aufgefordert, sich beim Senat für ein kostenloses Mittagessen an gebundenen Ganztagsgrundschulen einzusetzen. Die CDU stimmte gegen den Antrag. Sie hält eine kostenfrei Essenausgabe für falsch und hätte lieber im Schulausschuss gemeinsam mit Schulamt und Schulaufsicht nach einer Lösung gesucht. Auslöser des rot-grünen Antrags war ein Vorfall in der Spreewald-Schule. Einige Kinder konnten nicht am Mittagessen teilnehmen, weil ihre Eltern den Eigenanteil trotz Mahnungen nicht bezahlt hatten. KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.