Neuer Beirat für Menschen mit Behinderung

Berlin: Rathaus Schöneberg |

Schöneberg. Der neue Beirat von und für Menschen mit Behinderung ist erstmals im Rathaus Schöneberg zusammengetreten.

Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) begrüßte die 20 vom Bezirksamt berufenen stimmberechtigten Mitglieder und die nicht stimmberechtigten BVV-Fraktionsvertreter zur ersten Sitzung. Alle Altersgruppen und verschiedene Behinderungsarten sind vertreten. Migranten sind darin repräsentiert. Ebenso wurde bei der Berufung durch das Bezirksamt auf einen ausgeglichenen Männer- und Frauenanteil geachtet. Beiratsvorsitzende ist Heike Lindner von der Ehlers-Danlos-Selbsthilfe, ihre Stellvertreterin Marion Wilhelm. Das Geschäftsbüro des Beirats befindet sich im Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz. Ansprechparnter dort ist Franziska Schneider, Beauftragte für Menschen mit Behinderung des Bezirksamts Tempelhof-Schöneberg, franziska.schneider@ba-ts.berlin.de,  902 77 72 55. KEN

Mehr Informationen zum Beirat finden Interessierte unter http://asurl.de/139e.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.