Preis- und Verdienstmedaillenträger für 2016 gesucht

Schöneberg. Vielfältig ist das bürgerschaftliche Engagement in Tempelhof-Schöneberg. Der Bezirk möchte auch 2016 wieder den Einsatz Freiwilliger mit Verdienstmedaillen und dem Förderpreis würdigen.



„Die vielen helfenden Hände leisten einen wichtigen Beitrag für die Gemeinschaft und bringen ihre Stärken dort ein, wo sie gebraucht werden“, betont Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD). Und sie sagt weiter: „Die ehrenamtlich Tätigen sind der Grundstock unserer Zivilgesellschaft und Ausdruck gelebter Demokratie.“

Verdienstmedaillen des Bezirks werden auf Vorschlag aus der Bevölkerung an Personen verliehen, die über mindestens acht Jahre im sozialen, kulturellen oder wirtschaftlichen Breich Außerordentliches, Herausragendes und Dauerhaftes für die Allgemeinheit geleistet haben.

Mit dem mit 1000 Euro dotierten Förderpreis werden „vorbildliche Leistungen von Personen, Gruppen oder Projekten, die im Dienst der Gemeinschaft und im Bezirk erbracht wurden, öffentlich anerkannt und gefördert“, formuliert das Bezirksamt.

Verdienstmedaillen und der Förderpreis gehören zu einer breit aufgestellten Anerkennungs- und Dankeskultur für bürgerschaftliches Engagement in Tempelhof-Schöneberg. Deren wichtige Bestandteile sind das Fortbildungsprogramm für Ehrenamtliche an der Volkshochschule, die Arbeit des Ehrenamtsbüros, die Koordinierung lokaler Akteure im Bezirk, die Verleihung der Berliner Ehrenamtskarten, die bezirkliche Ehrenamtsbörse und als Höhepunkt die alljährliche Verleihung der Verdienstmedaillen und des Förderpreises.

Schriftliche oder per E-Mail (ehrenamtsbuero@ba-ts.berlin.de) zugesandte Vorschläge und ihre Begründungen für Verdienstmedaillen- und Förderpreisträger 2016 nimmt das Ehrenamtsbüro im Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz 1, 10820 Berlin, bis zum 31. Dezember entgegen. Es gilt der Poststempel. KEN

Weitere Auskünfte gibt das Ehrenamtsbüro unter  902 77 60 51.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.