Unterstützung für Engagement

Tempelhof-Schöneberg. Bürger und nicht gewinnorientierte Initiativen, die sich ehrenamtlich für eine saubere Stadt auf Straßen und Plätzen, auf Sport- und in Grünanlagen einsetzen oder in Schulen, Horten, Kitas, Begegnungsstätten, Nachbarschaftsheimen oder Seniorenfreizeiteinrichtungen, auf Sportplätzen oder in Grünanlagen renovieren möchten, werden vom Bezirk Tempelhof-Schöneberg gefördert. Bis zu 3500 Euro für Sachmittel je Projekt, so es nicht innerhalb des Quartiersmanagementbereiches erfolgt, stellt Baustadtrat Daniel Krüger (CDU) auch in diesem Jahr zur Verfügung. Insgesamt stellt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Tempelhof-Schöneberg dafür 117 000 Euro zur Verfügung. Im vergangenen Jahr waren es 84 000 Euro, die so gut wie vollständig ausgeschöpft wurden. Fragen zur Antragstellung werden unter  902 77 24 34 beantwortet. KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.