1. FC Schöneberg: Atesavci zeigt zwei Gesichter

Schöneberg. In der 2. Abteilung der Bezirksliga hat der 1. FC Schöneberg den dritten Saisonsieg gefeiert. Beim Frohnauer SC gewann die Mannschaft von Trainer Ayhan Bilek nach einem 0:1-Rückstand noch 4:2. Neben Okay, Götzenbrucker und Milarch zählte auch Atesavci zu den Torschützen. Später agierte der Offensiv-Allrounder allerdings zu unbeherrscht und handelte sich eine Gelb-Rote Karte wegen Meckerns ein (70.).

Am Sonnabend (15.30 Uhr) tritt der 1. FC Schöneberg im Pokal beim NFC Rot-Weiß an.


Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.