1. FC Schöneberg bis auf Weiteres suspendiert

Schöneberg. Bezirksligist 1. FC Schöneberg hat am vergangenen Wochenende zwar nicht gespielt, im Kampf um den Aufstieg aber trotzdem einen Rückschlag kassiert. Nach dem Spielabbruch in der Vorwoche im Spitzenspiel gegen den 1. FC Galatasaray, bei dem es zu einer Massenschlägerei gekommen war, wurden beide Mannschaften vorerst suspendiert. Die abgesetzten Spiele wurden daraufhin jeweils mit 0:6 gewertet. Am 11. Juni wird der Fall nun vor dem Sportgericht verhandelt. Der Landesliga-Traum, er könnte für die Schöneberger in weite Ferne rücken.


Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.