1. FC Schöneberg: Kaplan trifft doppelt

Schöneberg. In der 2. Abteilung der Landesliga hat Tabellenführer 1. FC Schöneberg am vorigen Sonnabend einen spektakulären 7:4 (3:0)-Sieg beim Berliner AK II gefeiert. Kaplan (2), Sauermann, Kohl, Götzenbrucker, Menge und Avcioglu erzielten die Tore. In einem offenen Schlagabtausch agierten die Schöneberger meist cleverer. Der BAK zeigte jedoch große Nehmerqualitäten. Nach einem 0:4-Rückstand kämpfte sich das junge Team bis auf 4:5 heran. Der Ausgleich lag in der Luft, doch Schönebergs Keeper Koska parierte glänzend mehrere Großchancen.

Am Sonntag (12.15 Uhr) empfängt der 1. FC Schöneberg nun den SSC Teutonia.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.